Erweckung heute, Erweckung Deutschland











Seite 106



Ja, radikale Umkehr zu Gott, Ausmerzung von Sünde, Überwindung von Lauheit und Trägheit sind tägliche Aufgabe eines Christen. Aber sind wir nicht alle e i n m a l zu Gott umgekehrt und h a b e n seitdem seine Gnade und Vergebung, wir s i n d erlöst. Warum also immer wieder ein schlechtes Gewissen machen nach dem Motto, Gott würde ja so gerne Erweckung schenken, aber leider glauben wir nicht genug, erwarten wir nicht genug von Gott, leider fehlt es an Hingabe und, und......? Glaubst du wirklich, dass Gott aus diesen Gründen keine Erweckung schenkt? Ich hörte jemanden sagen: Durch unsere verweltlichten und sündenbehafteten Gemeinden kann Gott keine Erweckung schenken.
Gott k a n n nicht? Was maßen sich Menschen zu sagen an! Gott k a n n sehr wohl, auch ohne uns. Wir sollten uns nicht so wichtig nehmen. Z.B. gibt es im Iran seit Jahren eine Erweckung und Gott ruft viele Muslime in seinen Dienst. Wodurch? Sicherlich gibt es auch dort Christen, die beten, aber er macht es durch seinen Geist: Die Menschen träumen, dass Gott einen Sohn hat; sie suchen dann Christen auf, um sich zu bekehren, oder laufen, wenn sie nach Deutschland geflüchtet sind, hier zur nächsten Kirche, um ihr Leben Gott zu übergeben. (1) Du siehst, Gott k a n n auch ohne uns Erweckung schenken, selbst wenn das vielleicht unsere Wichtigkeit schmälert. Oder glaubst du wirklich, Gott macht seine Rettungsabsichten für die Menschen von dir oder mir abhängig? Meinst du, Gott sagt in der Ewigkeit zu jemandem: Sorry, dich konnte ich nicht erretten, weil dein frommer Nachbar leider nicht genug für dich gebetet hat?" - "Nein, Saron, das wird er ganz gewiss nicht sagen, dann findet Gott jemand anderen, der betet. Aber ich weiß, Gott wird seinen heiligen Geist niemals in schmutzige Gefäße geben, darum muss es vor der Erweckung eine Reinigung geben!".-."Ist Erweckung gedacht für die Menschen in oder außerhalb der Gemeinde?", fragte Saron. "Ich denke für die Menschen außerhalb der Gemeinde." - "Aber wir haben doch gerade gesehen, dass Gott im Iran durch seinen Geist Menschen zu sich gerufen hat, ohne sie vorher zu reinigen, indem viele von Jesus als den Sohn Gottes träumten? Als sie sich dann später bekehrten und getauft wurden, fand ihre Reinigung statt. Noch einmal: Natürlich ist es gut und Gott angenehm, wenn wir mit reinem Herzen zu ihm beten. Aber die Effektivität unserer Gebete hängt allein vom Willen Gottes ab. Er sagt Ja oder Nein zu unseren Bitten, auch wenn uns das oft unverständlich oder ungerecht und enttäuschend scheint. Steht doch in Römer 9:15: > Denn er spricht zu Mose (2. Mose 33,19): »Wem ich gnädig bin, dem bin ich gnädig; und wessen ich mich erbarme, dessen erbarme ich mich.« So liegt es nun nicht an jemandes Wollen oder Laufen, sondern an Gottes Erbarmen. < (2) Es liegt allein in Gottes Hand, ob und wann Erweckung geschieht. Dazu braucht es keine besonderen Anstrengungen, auch keine Konferenzen".-."Aber dann wäre ja unser Beten umsonst, wenn der Erfolg nicht zuverlässig ist und Gott macht, was er will." - "Nein, Gott ist zuverlässig, was unsere Errettung und den Weg mit ihm angeht. Das hat er uns versprochen. Wenn es aber um Gebetserhörung geht, kennt nur er den Zeitpunkt und das Maß ihrer Erfüllung. Mit keiner Methode lassen sich Gebetserhörungen erzwingen, auch wenn einige Gemeinden ihren Mitgliedern suggerieren, wenn sie dies oder jenes täten, dann würde Gott antworten. .... Nein, Gott ist nicht unzuverlässig, er ist anders, immer ganz anders, als wir denken, eben weil er Gott ist. Das müssen wir verstehen, sonst werden wir unglücklich." (3)























-------------------------Erweckung heute, Erweckung Deutschland-------------------------

-------------------------Erweckung heute, Erweckung Deutschland-------------------------

-------------------------Erweckung heute, Erweckung Deutschland-------------------------


(1) Iraner kommen zu Jesus, nachdem sie von ihm geträumt haben Erweckung Mission Bekehrung und Erweckung Mission Bekehrung

(2) Gott ordnet sich nicht in u n s e r e Pläne ein Erweckung Mission Bekehrung

(3) "Gott tut was er will. Der Mensch was er kann." aus Portugal


Besucherzaehler