Erweckung heute, Erweckung machbar











Seite 107



"Den Satz habe ich schon oft von dir gehört, Saron. Ich denke, deine mir doch etwas seltsame Meinung zum Thema Erweckung beruht sicher auf den Erfahrungen, die du in deinem Leben damit gemacht hast, oder?"
"Da hast du recht, lieber Freund. Mir ist es nicht gegeben eine schwarze Wand als weiß zu bezeichnen, nur weil jemand es von Herzen wünscht. Und so konnte ich z.B. auch nie jemanden als geheilt bezeichnen, der offensichtlich krank war, selbst wenn dieser seine Heilung bezeugte. Schon als Jugendlicher sah ich deutlich den Unterschied zwischen Anspruch und Wunschdenken einer Gemeinde und der Wirklichkeit. Und ich verstand nicht, warum es nicht erwünscht oder sogar verboten war, zu sagen, was wirklich Sache ist. Das galt als "Nestbeschmutzung" und als "schlecht über die Gemeinde reden". Und noch weniger erwünscht war es, auf die negativen Folgen hinzuweisen, die sich für eine Gemeinde ergeben, wenn sie stets Dinge schönredet oder schönprophezeit und große Erwartungen schürt, die dann aber niemals erfüllt wurden. (1)
Ein Beispiel: Als ich etwa 17 Jahre alt war, begegnete ich in unserer Gemeinde das erste Mal dem Phänomen einer - wie geweissagt - unmittelbar bevorstehenden Erweckung. Die Jugendlichen hatten beschlossen, eine Gebetsnacht abzuhalten, um Gott im Gebet zu danken und zu bestürmen, endlich Erweckung zu schenken. In den Jugendstunden vorher war aber oft eine sehr geringe Gebetsbeteiligung. Und nun eine Gebetsnacht? Zu solchem Schlafentzug hatte ich keine Lust(2) und so sagte ich meine Teilnahme ab. Ich blieb also zu Hause und habe gut geschlafen, obwohl ich dafür nicht nur böse Blicke und Verständnislosigkeit aufseiten der anderen erntete, sondern in ihren Augen sicher auch schuldig war, dass Gott die Erweckung dann doch nicht schickte. Das Leben mit Jesus beinhaltet viele Tiefen, da muss man nicht noch für zusätzliche Enttäuschungen sorgen. Ein anderes Beispiel: Ich gehe durch eine Stadt. Überall hängen Plakate mit Einladungen zu einer neuen Power-Gemeinde mit Power Predigt und einem Power Lobpreis. Da ist Erweckung, sagte man mir, da gehen wir alle hin. Wir: das waren viele Geschwister der umliegenden Gemeinden, denen die Power in ihren Kirchen zu gering war. In Spitzenzeiten kamen bis zu 300 Besucher in diese Gemeinde. Doch genau so schnell, wie sie entstanden war, verblühte sie wieder unter anderem weil sich Power nicht mehr steigern lässt und jeden Sonntag höchste Power zu erleben, wird bald auch langweilig und dann? Was kommt dann in einer erlebnisorientierten Gemeinde? Die ersten gehen an andere Orte, wo wieder ganz neue Power nach neuestem amerikanischen Rezept zu bekommen ist und der Rest bleibt enttäuscht und manchmal auch verbittert zurück. Einige verlieren gar ihren Glauben. (3) Verstehst du, Bruder, was ich sagen möchte? Gerade auf charismatische Konferenzen, wo viel mit dem Geist Gottes argumentiert wird, auf denen Heilung, Erweckung, Wohlstand usw. versprochen wird, bergen in sich die große Gefahr der Enttäuschung, bis hin zum Glaubensabfall, wenn das Versprochene nicht eintrifft. Seit Jahren bekomme ich ein Bild nicht mehr aus meinem Kopf. Als der große Heiler den riesigen Platz und die große Bühne mit seinem Tross von Musikern, Co- und Regionalpastoren verlassen hatte, kamen von drei Seiten die Rettungswagen der Stadt mit Blaulicht auf den Platz gerast, um denen zu helfen, die an der Bühne in ihren Rollstühlen zusammengebrochen waren, weil Gott sie offenbar vergessen hatte, hatten doch andere gerade ihre Heilung bezeugt. (3)























-------------------------Erweckung heute, Erweckung machbar-------------------------

-------------------------Erweckung heute, Erweckung machbar-------------------------

-------------------------Erweckung heute, Erweckung machbar-------------------------


(1) In vielen christlichen Gemeinden gibt es eine ungeschriebene Regeln: Negatives, Fehlerhaftes, Unzulängliches aus der eigenen Gemeinde oder dem Gemeindebund darf möglichst nicht geäußert werden. Es gilt als Unangemessen, Glaubenszerstörung, Nestbeschmutzung kurz:als Sünde. Besonders glaubenstärkend und ermutigend für Mitchristen ist es, eine Heilung z.B. schon zu bekennen und für sie zu danken, wenn sie noch gar nicht erfolgt ist.
Mir taten diese Leute, die ihre Heilung bezeugten, aber nie geheilt wurden stets besonders leid. Ein Beispiel von einer Erweckung, die es nie gegeben hat: Erweckung Mission Bekehrung

(2) Wohlgemerkt es geht hier nicht um Gebetsnächte an sich, die können sehr wertvoll sein, es geht um d i e s e Gebetsnacht, die mir einer körperlichen Kasteiung durch Schlafentzug sehr ähnlich schien.

(3) Der Pastor hingegen war weit fortgezogen und gründete ein neues Werk.

(4) Das Gebet um Erweckung erzeugt eine hohe Erwartungshaltung. Wird sie enttäuscht, nehmen Gläubige oft Schaden.
Brauchen wir eigentlich Erweckung? Siehe Erweckung Mission Bekehrung

Besucherzaehler